Newsletter

Liebe Mitglieder,

ganz langsam und vorsichtig kehren wir alle zu unserem Alltag zurück.

Ich freue mich euch mitteilen zu dürfen, dass auch wir den Trainingsbetrieb langsam wieder aufnehmen.

Aufgrund der momentan geltenden Verordnung ist das Training vorerst nur auf unserem Außenstand möglich.

Als Trainingstag haben wir zum Start unseren traditionellen Samstag ausgesucht, an dem wieder zwischen 14 Uhr und 18 Uhr Kleinkaliber oder Großkaliber geschossen werden kann.

Auf Grund der allgemein geltenden Abstandsregeln können aber nur 3 Stände besetzt werden. Hierzu werden von den Schießwarten Termine vergeben. Es ist also nicht möglich, einfach so zum Training vorbei zu kommen.

Eure Schießwarte könnt ihr unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:

schiesswarte_marenbach@web.de

Dort könnt ihr freie Termine erfragen und buchen. Außerdem bekommt ihr alle weiteren Informationen, wie der Ablauf des Trainings unter den momentanen Bedingungen aussieht.

Auch das Jugendtraining hat wieder unter Auflagen begonnen. Die Jugendleiter um Udo Waltereschen vergeben die Termine nach Absprache an unsere Jungschützen.

Theken und Schankbetrieb werden noch nicht wieder aufgenommen.

Daher ist es auch nicht möglich, dem Training als Zuschauer beizuwohnen. Das Schützenhaus bleibt leider bis auf Weiteres für den Publikumsbetrieb geschlossen.

Wir bitten um euer Verständnis und hoffen, dass wir diesbezüglich auch bald bessere Nachrichten für euch haben.

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Mit kameradschaftlichem Gruß

Michael Gansauer-1. Vorsitzender-